11.07.2019

20 Jahre Medi24 – unter einem neuen CEO in die Zukunft

Unter der Leitung des neu ernannten CEO, Lebrecht Gerber, präsentiert sich Medi24 rechtzeitig zum 20. jährigen Bestehen in einem neuen Kleid.

Unter der Leitung des neu ernannten CEO, Lebrecht Gerber, präsentiert sich Medi24 rechtzeitig zum 20. jährigen Bestehen in einem neuen Kleid. Der überabeitete Markenauftritt kommt frisch daher und zeigt auf, wofür Medi24 – seit mittlerweile 20 Jahren und auch in Zukunft – steht: Das neue Logo symbolisiert die kanalübergreifende und interaktive Kommunikation zwischen Patienten und Medi24. Unabhängig des Kommunikationskanals stehen dabei jederzeit der Patient und dessen Wohl im Zentrum.


Die Gründer von Medi24 erkannten Ende der 1990er Jahre frühzeitig ein verändertes Patientenbedürfnis und reagierten darauf mit einem innovativen Angebot: Im Fall von gesundheitlichen Beschwerden sowie bei medizinischen Fragestellungen wird den Kunden seit 1999 die Möglichkeit geboten, Medi24 telefonisch zu konsultieren und sich in medizinischen Fragen fachkompetent beraten zu lassen – rund um die Uhr, standortunabhängig und in 4 Sprachen (Deutsch, Französisch, Italienisch, Englisch). Seit der Gründung vor 20 Jahren hat Medi24 bereits mehr als 4.5 Millionen telemedizinische Beratungen erfolgreich durchgeführt.

Lebrecht Gerber, CEO

Lebrecht Gerber, CEO

Access to care – der Patient steht im Mittelpunkt

Seit mittlerweile 20 Jahren ist eine fundierte medizinische Beratung dank Medi24 nur noch einen Telefonanruf entfernt. Ob im Büro, zu Hause oder in einem Hotel im Ausland – wo auch immer sich ein Patient befindet, der Service von Medi24 ist orts- und zeitunabhängig auf bequeme Weise direkt zugänglich. Die Ärzte und die medizinischen Fachberater bei Medi24 betreuen Patienten rund um die Uhr. Das Wohl der Patienten hat dabei stets oberste Priorität, was sich positiv auf die hohe Zufriedenheitsquote von 93.4 Prozent bei 360‘000 Beratungen auswirkt (Erhebungsjahr: 2017).

Herausforderungen in der Medizin erfordern innovative Lösungen

Das Schweizer Gesundheitssystem steht vor der Herausforderung, die stetig steigenden Kosten nachhaltig zu regulieren, ohne dabei die Qualität der Gesundheitsversorgung zu beeinträchtigen. Eine kosteneffiziente Ausgestaltung der medizinischen Grundversorgung ist darum zwingend erforderlich, wozu in der Schweiz die Telemedizin bereits seit 20 Jahren erfolgreich als Instrument eingesetzt wird. Die Kombination aus medizinischer Fachexpertise und neuer Kommunikationstechnologie hat eine Innovation geschaffen, welche in den vergangenen Jahren nach und nach zu einem Paradigmenwechsel in der Schweizer Gesundheitsversorgung beigetragen hat. Heute kann einer von zwei Fällen, welcher bei Medi24 eingehen, abschliessend und zur vollsten Zufriedenheit der Patienten gelöst werden. Damit lässt sich die Anzahl physischer Behandlungen deutlich reduzieren, Kosten einsparen und allfälligen Versorgungsengpässen gezielt entgegenwirken.

Ausblick in die Zukunft

In der Zukunft der Telemedizin spielen die Nutzung neuer, digitaler Kommunikationskanäle sowie die Integration von Software, die auf Basis von Künstlicher Intelligenz (KI) bei der Diagnoseerstellung und der Patientenberatung unterstützt, eine entscheidende Rolle. Themen wie Datenschutz und Datensicherheit sind dabei ebenfalls zentrale Faktoren, denen Rechnung getragen werden muss.
„Die Medi24 wird in unmittelbarer Zukunft vermehrt in innovative Lösungen investieren, um noch umfassendere und effizientere medizinische Beratungsleistungen erbringen zu können. Unabhängig dieser Entwicklungen steht bei Medi24 jedoch auch in Zukunft der Patient stets an erster Stelle und im Zentrum unseres Schaffens. Technologie- und Prozessinnovationen werden dabei gezielt und komplementär zum bestehenden Leistungsspektrum eingesetzt“ erklärt Lebrecht Gerber, CEO von Medi24.
Lebrecht Gerber ist seit April 2019 CEO von Medi24 und hat zuvor bereits während 5 Jahren als COO das operative Geschäft des Unternehmens verantwortet. Damit verfügt er über einen fundierten Erfahrungsschatz im Bereich der Telemedizin sowie über das erforderliche Rüstzeug, um die Medi24 in eine erfolgreiche Zukunft zu führen.